­

Bio - Warum es sinnvoll ist

Etwa 60 Prozent der deutschen Bio-Bauern sind Mitglied in einem der Anbauverbände: Bioland, Naturland, Demeter, Gäa, Biokreis, Biopark oder Ecovin.

Anbauverband Demeter Logo

Auch im europäischen Ausland haben sich viele Bio-Bauern Anbauverbänden angeschlossen (z.B. Ecocert, Ernte, Scal etc). Die Richtlinien der Bio-Anbauverbände gehen über die gesetzlichen EU-Öko-Mindeststandards hinaus. Sie garantieren eine streng kontrollierte Bio-Qualität, die uns allen hilft. Schon deswegen, weil es nicht mit Gift besprüht wird.

Weiss man ob das wirklich alles tatsächlich bio ist?
Diese Frage hört man oft von Skeptiker, die eigentlich nichts ändern wollen.
Skeptisch zu sein und Dinge zu hinterfragen ist gut.
Besonders in der heutigen Zeit in der uns viele Falschinformationen untergejubelt werden, nur um den eigenen Geldbeutel zu füllen.
Sie tun gut daran vieles nicht zu glauben, ABER Verbände die sich selbst höhere Richtlinien auferlegen, tun das aus einem guten Grund.

Bessere Lebenmittel herzustellen.

Und wenn man diese auch mal probiert hat, stellt man fest, dass sie nicht nur besser schmecken, sondern auch mehr Energie liefern.
Ein Selbstversuch (von mindestens drei Monaten) ist empfohlen.

 

 

 

Geschrieben von : Bernd Haber

Du hast Fragen?
Ruf an unter 06327 97 96 778

 

Copyright

Copyright © 2012 - 2022
Bernd Haber
Fachberater für Ernährung

Alle Rechte vorbehalten.

Impressum

Datenschutzerklärung


Webdesign:
KAIROS-Consulting.de |  deWebsitemacher
Bernd Haber

 

 

 

­